November 29 2021 0Comment
Welches Geländer für den Außenbereich

Welches Geländer für den Außenbereich? 5 Beispiele für Außengeländer

Im Außenbereich sind die Geländer genauso notwendig wie im Inneren. Man kann sich, unter anderem für Geländer aus Stahl oder Schmiedeeisen entscheiden. Was man wählt hängt auch vom Einsatzbereich, und zwar, ob das Geländer auf der Terrasse, dem Balkon oder für Außentreppen montiert wird.

Material für Geländer

Material für GeländerDas Geländer kann aus Schmiedeeisen, Stahl oder Edelstahl gefertigt werden. Stahl macht immer eine gute Wahl aus, da er sehr strapazierfähig und langlebig ist. Geländer aus Stahl zeichnen sich dadurch aus, dass sie hochwertige Bauelemente sind, und wir verzinken Stahl zusätzlich im Standard. Wir bieten ihnen ästhetische Stahlgeländer zu fairen Preisen an. Man braucht sie nicht zu lackieren, da sie dank der Feuerverzinkung witterungs- und korrosionsbeständig sind.

Verzinkte Geländer aus Stahl verlangen ebenfalls keine Pflege. Im Prozess der erwähnten Feuerverzinkung werden alle Metallelemente im Zink eingetaucht, und dadurch erreicht man sogar unzugängliche Stellen oder Schweißnähte. Alternativ besteht die Möglichkeit, sich für ein Geländer aus Edelstahl zu entscheiden. Sie sind rostfrei und verschleißfest. Überdies sind diese langlebigen Geländer hochfest, ebenfalls gegen UV-Strahlung und Hitze oder Kälte unempfindlich. Sie kann man, beispielsweise mit Glas kombinieren.

Im Allgemeinen unterscheidet sich Edelstahl vom Stahl darin, dass der erste leichter ist. Außerdem bewahrt Edelstahl ihr edles Aussehen, indem die Verzinkung des Stahls dunkeln kann. Edelstahl verändert sich ja auch nicht farblich, jedoch sind es so kleine und wesenlose Unterschiede, die besser im Preisvergleich sichtbar sind, da traditioneller Stahl preisgünstiger ist.

Eine Alternative macht Schmiedeeisen aus. Es ist ein ebenso widerstandsfähiges Metall, das vornehm und elegant ausschaut. Schmiedeeiserne Geländer sind in der Regel reich verziert. Man kann sie beliebig individualisieren und mit diversen dekorativen Elementen versehen. Bei JANMET finden Sie hochqualitative Geländer aus Schmiedeeisen, die sich im Außenbereich perfekt bewähren. Sie sind in zahlreichen Mustern verfügbar, außerdem können im gleichen Design wie der Zaun ausgeführt werden. Sie werden verzinkt und wahlweise pulverbeschichtet.

Terrassengeländer

TerrassengeländerEin Terrassengeländer kann dem Haus eine persönliche Optik verleihen, damit dieses einzigartig aussieht. Unabhängig davon, ob man ein Schmiedeeisen- oder Stahlgeländer installieren möchte, sollte dieses an die Hausfassade angepasst werden. Von größter Bedeutung ist im Fall der Terrassengeländer die Sicherheit. Im Allgemeinen dient ein Terrassen-, bzw. Balkongeländer dazu, die Personen, die sich gerade auf der Terrasse befinden vor möglichen Unfällen zu schützen.

Es ist wichtig, Sicherheitsabstände zwischen den Stäben und eine entsprechende Höhe einzuhalten. Es gibt die vorgeschriebene Mindesthöhe von Balkon- und Terrassengeländern, die abhängig vom Bundesland variieren kann. In der Landesbauordnung kann vorgeschrieben sein, dass bei einer Absturzhöhe von 1 bis zu 12 m das Terrassengeländer eine Höhe von 0,90 oder 1 m haben sollte. Es gibt bestimmte Vorschriften, die sich entweder auf den privaten oder öffentlichen Bereich beziehen.

Balkongeländer

BalkongeländerWie bei den Terrassengeländern wertet ein Balkongeländer das Haus optisch auf aber dieses ist auch unabdingbar, damit Sicherheitsanforderungen erfüllt werden. Ein Balkongeländer, wenn dieses, z. B. aus Schmiedeeisen gefertigt wird, dient als Blickfang, indem es diverse Formen und florale Motive besitzen kann.

Balkongeländer schützen vor Unfällen, da sie sich in der Höhe befinden. Ein Geländer ist immer dort notwendig, wo die begehbaren Flächen also, z.B. auf dem Balkon an tiefer liegende Flächen angrenzen. Es heißt es sind die Flächen, die sich voneinander mindestens 0,5 m hinsichtlich der Höhe unterscheiden. Die Brüstungen garantieren Stand- sowie Verkehrssicherheit und Gebrauchstauglichkeit. Ein Geländer ist notwendig sowohl in Betriebsgebäuden als auch im privaten Bereich, wenn es eine Absturzhöhe von einem oder mehreren Metern gibt.

Außentreppen-Geländer

Außentreppen-GeländerBei JANMET stellen wir maßgeschneiderte und stilvolle Treppengeländer her, die aus Stahl oder Schmiedeeisen gefertigt werden. Die Treppengeländer für Außenbereich können an die Zaunanlage angepasst werden, einheitliche Farbgebung und Design haben. Im Angebot haben wir Treppengeländer mit sowohl waagrechten als auch senkrechten Rund- oder Vierkantstäben. Überdies gibt es Wellengitterstäbe für schmiedeeiserne Geländer. Jeder Geländertyp wird feuerverzinkt und nach Belieben pulverlackiert.

Unsere Außentreppen-Geländer erfüllen bestimmte Sicherheitskriterien. Dabei sind sie strapazierfähig und zeichnen sich durch eine hohe Stabilität aus. Sie besitzen ebenfalls die erforderliche Mindesthöhe. Grundsätzlich muss eine Treppe ab drei Stufen ein Geländer haben.

Das Geländer muss mindestens an der Außenseite der Treppe befestigt werden, damit es als Absturzsicherung dient. Wenn die Treppe breiter als 1,5 m ist, muss man ein Geländer beidseitig montieren. Eine andere Sache ist aber, dass Deutsche Institut für Normung nur eine Empfehlung zum Thema Geländer gibt, die aber freiwillig eingehalten werden kann. Entscheidend sind die Bauordnungen, die die Bundesländer verfassen. Treppen ohne Geländer liegen im Trend, doch es ist immer sicherer, die Treppe mit einem Geländer hinaufzugehen.

Französischer Balkon­

Französischer Balkon ist ein bodentiefes Fenster mit Geländer. Dieser tritt nur minimal aus der Fassade hervor. Der französische Balkon stammt aus Frankreich aus der Zeit, wenn es Adelshäuser gab. Diese hatten bodentiefe Fenster, und an der Außenseite befanden sich die charakteristischen Balkons. Der französischer Balkon ist, wie die anderen Typen genehmigungspflichtig.

Französische Balkons sind ausgefallen und designstar. Sie sorgen für mehr Licht im Inneren, jedoch bieten sie keinen Platz zu sitzen an. Französische Balkone sind eine Absturzsicherung, damit man das Fenster ruhig öffnen kann. Sie fungieren ebenfalls als dekorative Elemente, die die Hausfassade verzieren und verschönern. Sie können entweder aus Stahl, Edelstahl, Schmiedeeisen oder Glas gefertigt werden. Der Austritt hat eine Tiefe von ungefähr 30 cm.

Anders genannt ist dieser Balkon Pariser Fenster und wird vor allem dort gebaut, wo es aus baurechtlichen Gründen nicht möglich ist, sich einen richtigen Balkon zu leisten. Die vorgeschriebene Höhe des Geländers bestimmt die Bauordnung eines konkreten Bundeslandes, wo man den Balkon aufbaut. Gewöhnlich beträgt die Norm 0,9 m. In hohen Wohnblocks kann die Mindesthöhe sogar 1,1 m betragen.

Geländer für Außen und Innenbereich von JANMET

Geländer für Außen und Innenbereich von JANMET

Geländer für außen und Innenbereich von JANMET gibt es zu fairen Preisen. Wir gewährleisten eine Ausführung, die von höchster Qualität sit. Drüber hinaus werden unsere Geländer aus diversen Materialien ausgeführt, immer aber werden die Metallelemente feuerverzinkt, was für die besser Stabilität, Haltbarkeit und Widerstandsfähigkeit sorgt.

Die Firma JANMET beratet Sie ausführlich und hilft bei der Planung. Wir vermessen den vorgesehenen Platz vor Ort, dann liefern wir und montieren das Ganze. Die Wünsche der Kunden stehen für uns im Vordergrund und es spielt keine Rolle, ob man ein neues Geländer montieren lässt oder schon bestehende ergänzen oder austauschen möchte. Balkon-, Terrassen- und Außentreppen-Geländer kann man individuell gestalten.

Geländer für Außen und Innenbereich von JANMET sind der Sicherheitsstandards gerecht. Man kann sich für Stahl oder Schmiedeeisen entscheiden. Wir fertigen für Sie sowohl Terrassen-, Balkon- als auch Außentreppen-Geländer.

Brauchen Sie ein unverbindliches und kostenloses Angebot?