Januar 14 2022 0Comment
torantrieb-fuer-gartentor

Torantrieb für Gartentor: Vor- und Nachteile im Überblick

Ein Gartentor kann sowohl manuell geöffnet als auch elektrisch gesteuert werden. Beide Lösungen haben ihre Vor- und Nachteile, jedoch entscheiden sich immer mehr Grundstücksbesitzer für den automatischen Antrieb. Es ist eine beliebte und empfehlenswerte Alternative zu der Öffnung per Hand, da elektrische Tore komfortabel in der Nutzung sind, die Zeitersparnis ermöglichen und noch viele andere Vorzüge aufweisen.

Einfahrtstor manuell bedienen

Manuell geöffnete Einfahrtstore waren immer schon vorhanden. Es ist die primäre Lösung und der klassische Typ, der ebenfalls nicht ohne gute Eigenschaften ist. Vor allem sind die Einfahrtstore, die manuell bedient werden, günstiger bei der Anschaffung. Die Kosten sind niedriger, da man nicht für den Antrieb zahlen muss, überdies ist es nicht notwendig, für die Stromversorgung zu sorgen. Es gibt weder Elektrik, Kabel noch komplizierte Vorrichtungen.

Außer der Tatsache, dass es keine Stromkosten und keine zeitaufwendige Anschlüsse gibt, ist auch von Bedeutung, dass sie für Mängel nicht oder mindestens weniger anfällig sind. Es läuft keine Gefahr, dass etwas kaputtgehen wird und man wird nicht imstande sein, das Tor zu öffnen. Bei Stromausfall kann man immer noch das Gartentor öffnen, überdies versagen die einzelnen elektrischen Bauelemente nicht, da es keine gibt. In solch einem Fall könnte das Einfahrtstor mit dem automatischen Antrieb ganz zu funktionieren aufhören. 

Andererseits ist die manuelle Öffnung damit verbunden, dass man mehr Zeit dafür mehr Zeit opfern muss. Es ist notwendig, aus dem Auto auszusteigen, um ein oder zwei Flügel zu öffnen, hierbei kann man nass werden, muss den Motor abstellen oder laufen lassen, was jedoch zur Folge habe könnte, dass jemand den Wagen stehlen würde. Nicht zuletzt erfordert die manuelle Bedienung mehr Kraft. Die Gartentore sind nicht selten schwer und es fällt nicht leicht, die zu öffnen.

Torantrieb für Flügeltor

torantrieb-fuer-fluegeltor

Es ist möglich, Flügeltore mit automatischem Antrieb zu versehen, doch man muss sich daran erinnern, dass sie stärkere Motoren brauchen. Das resultiert in höheren Kosten dafür und für die ganze Toranlage. Zur Auswahl hat man Antriebe für einflügelige sowie zweiflügelige Drehtore. Sie können sich im Unterflur befinden. Überdies sind die Endlagen einstellbar, am Tor oder es gibt ja auch Gelenkarmantriebe.

Das Tor samt dem Antrieb sollte höchstmögliche Funktionstüchtigkeit garantieren. Ein guter Drehtorantrieb sollte gegen schlechte Witterungsverhältnisse beständig und wartungsfrei sein. Dieses muss belastbar sein und Sicherheit gewährleisten. Überdies verwendet man geräuschgedämmte Technologie, damit es keine störende Geräusche gibt. Torantriebe im Allgemeinen sollten sich nicht abnutzen, und durch die spezielle Funktion öffnen sie und schließen ohne Beschädigungen. 

Flügeltorantriebe bestehen aus der Steuereinheit, die an Stromversorgung angeschlossen wird. Der automatische Antrieb ist der zweite Bestandteil und dieser wird mittels verkabelung angeschlossen. Es besteht die Möglichkeit, eines von zwei Toren zu öffnen, wenn mehr vorhanden sind. Leistungsstarke Drehtorantriebe eignen sich dagegen sogar für breite Drehflügeltore.

Torantrieb für Schiebetor

torantrieb-fuer-schiebetorSchiebetore werden sehr oft mit Automatik ausgerüstet. Auf den privaten Grundstücken ist es nicht notwendig, den elektrischen Antrieb zu installieren, obwohl es selbstverständlich bequem und von Vorteil ist, doch besonders die breiten, schweren Tore benötigen elektrische Steuerung. Man unterscheidet freitragende und bodengeführte Schiebetore, wobei beide Typen automatisch gesteuert werden können. Sie werden immer populärer aber ihr Haupteinsatzbereich sind die Betriebe. 

Auf den Industriegeländen errichtet man sehr breite, in der Regel freitragende, Schiebetore. Schon aus diesem Grund verlangen sie automatische Antriebe. Prinzipiell öffnen sich Schiebetore schneller als Drehflügeltore, außerdem, falls die elektrisch gesteuert und breit aufgebaut werden, ermöglichen sie die Zufahrt von mehreren Fahrzeugen auf einmal, die ebenfalls reibungslos und schnell verläuft.

Die Torautomatik für Schiebetore kann im Pfosten verbaut sein, sodass sie vor den schädlichen Umwelt- und Wettereinflüssen geschützt wird. Externer Antrieb macht eine Alternative aus. Sowohl für Dreh- als auch Schiebetore werden Antriebe der angesehenen Produzenten montiert, darunter Hörmann, Beninca, Nice und Tousek.

Höhere Sicherheit

Gartentore mit elektrischem Antrieb müssen entsprechend gesichert werden, damit keine schlechten Unfälle passieren. Es gibt sensible Kontaktleisten und Lichtschranken, damit die höchstmögliche Sicherheit gewährleistet wird. Drüber hinaus gibt es auf dem Markt Überlastungsschutz, damit das Tor, indem es auf ein Hindernis stößt, es erkennt und hält. Gummistreifen sind zur Wahl als zusätzlicher Schutz vor den Beschädigungen erhältlich.

Es ist essenziell, das Einfahrtstor mit den Sicherheitsmaßnahmen auszustatten. Unabhängig davon, ob sich dieses beim privaten Einfamilienhaus oder auf dem Firmengelände befindet, müssen die Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden. Manchmal ist das Tor in seiner Gesamtheit unsichtbar und kann zu einem Unfall führen, wenn es ohne Blinkleuchte unbemerkt bleibt. 

Das Einfahrtstor sollte von dem Straßenverkehr unabhängig bleiben. Bei Drehtoren erfolgt die Öffnung nach innen, damit nichts auf dem Bürgersteig oder auf der Straße geschieht. Dabei gewährleisten die elektrisch gesteuerten Tore zusätzlich Sicherheit dadurch, dass es einem potentiellen Einbrecher schwerer fällt, es zu öffnen. 

Komfortable Bedienung

Gartentore mit automatischem Antrieb garantieren vor allem die Bequemlichkeit der Nutzung. Man muss nicht zweimal aussteigen, sondern steuert das Tor komfortabel mit dem Handsender aus dem Auto heraus. Des Weiteren ist man nicht dem widrigen Wetter, d.h. Regen und der klirrenden Kälte ausgesetzt. Es reicht aus, den Knopf zu drücken.

Außerdem ermöglicht diese Lösung die Zeit zu sparen, indem man nicht einen oder sogar zwei Flügel manuell öffnen müsste. Nicht zu vergessen und überschätzen ist die Frage des Gewichts. Wie erwähnt, können manche Einfahrtstore sehr breit und gleichzeitig schwer sein. Mit dem elektrischen Antrieb braucht man keine Kraft zu verwenden. Vor allem ist es eine empfehlenswerte Lösung für die älteren Menschen und schmächtige Personen.

Zeitersparniss

Es ist nicht notwendig, aus dem Fahrzeug auszusteigen, um die Torflügel zu öffnen, ein- und wieder auszusteigen, um die zu schließen, sondern es ausreicht, einmal auf der Fernbedienung zu klicken. Nicht zuletzt ist es möglich, automatisches Schließen einzustellen. Man programmiert dann eine bestimmte Zeitspanne, und demzufolge schließt das Tor von selbst und eigenständig. Nicht zuletzt kann man das Zauntor via App steuern und von fern prüfen, ob dieses geschlossen ist.

Zeitersparnis ist besonders wichtig für die Firmen, da die automatische Steuerung den Verkehrsfluss ermöglicht. Solch ein Tor wird per Handsender, Schlüsseltaster oder Funkcodesender bedient. 

Torantrieb – die häufigsten Nachteile

Torantriebe haben ja auch ein paar Nachteile. Zum einen kosten sie mehr. Der Preis ist höher aus diesem Grund, dass man sowohl für den Antrieb als auch Stromverbrauch zahlt. Zum anderen benötigen sie regelmäßige Wartung und Pflege, obwohl die aus hochwertigen Materialien gefertigt werden, die witterungs-, korrosionsbeständig und langlebig sind. Die moderne Torautomatik ist leistungsstark und funktioniert einwandfrei, doch, falls etwas kaputt geht, kann ein kleiner Bestandteil verursachen, dass alles genau zu prüfen und vielleicht auszutauschen sein wird.

Elektrische Installation verlangt fachmännische Montage. Es ist zeitaufwendig und kostspielig aber damit es zuverlässig funktioniert, muss professionell montiert werden. Außerdem sollten zusätzliche Versicherungen installiert werden, damit das Tor auch bei Stromausfall geöffnet werden kann. Nützlich ist eine Notentriegelung. Mit dem Notriegelungssystem kann das Einfahrtstor per Hand geöffnet werden, ohne das man ihm irgendwelche Schäden zufügt. Der automatische Antriebspfosten lässt sich über einen Hebel entriegeln. Zudem gibt es auf dem Markt externe Systeme für Außen- und Notentriegelungen für Innenbereich.

Gartentor mit Torantrieb von JANMET

gartentor-mit-torantrieb-von-janmetGartentore von JANMET sind von bester Qualität. Sie gewährleisten die höchste Sicherheit, sind zu fairen Preisen angeboten und aus hochwertigen Materialien ausgeführt. Sie sind robust, solide, strapazierfähig. Im Standard werden sie feuerverzinkt, was auf dem Eintauchen der Metallelemente im Zinkbad beruht, und dadurch werden sie rost- sowie wartungsfrei, gegen schlechte Wetterumstände unempfindlich und langlebig. Pulverbeschichtung schützt zusätzlich die Oberfläche. Gartentore von JANMET mit Torantrieb funktionieren einwandfrei. 

Das Angebot umfasst Torantriebe von führenden Herstellern sowie Elektrotore. Es besteht die Möglichkeit, das Tor in beliebigen Design zu erwerben. Firma JANMET bietet den Kunden sowohl Doppelstabmatten-, Schmiede-, Modern- als auch Stahltore an. Preise der Firma JANMET sind günstiger als im herkömmlichen Handel, Ausführung perfekt, und drüber hinaus bekommt man alles aus einer Hand. Die Mitarbeiter beraten ausführlich, helfen bei der Planung und Anfertigung des Entwurfs, kommen, um den Montageort zu vermessen. Anschließend liefern sie mit dem LKW und montieren das Tor samt dem Antrieb vor Ort.

Torantriebe für Gartentore eignen sich sowohl für Dreh- als auch Schiebetore. Sie garantieren höhere Sicherheit auf dem grundstück, müssen ja aber auch mit konkreten Sicherheitsmaßnahmen ausgerüstet werden, damit sie selbst keine Gefahr sind. Torantrieb bedeutet Bequemlichkeit der Nutzung und Zeitersparnis.

Brauchen Sie ein unverbindliches und kostenloses Angebot?