September 20 2022 0Comment
Pulverlackierung mit Duplex-Methode – welche Farben und Effekte lassen sich erhalten?

Pulverlackierung mit Duplex-Methode – welche Farben und Effekte lassen sich erhalten?

Die Pulverlackierung mit Duplex-Methode ist essenziell für die Metallzäune. Zwar könnte man dieses Verfahren auslassen, jedoch gibt es dem Zaun einen beliebigen Farbton und verlängert erheblich seine Lebensdauer.

Wie werden die Metallzäune geschützt?

Metallzäune werden standardmäßig feuerverzinkt. Wahlweise kann man sich für die Pulverlackierung entscheiden. Die Feuerverzinkung beruht auf dem Eintauchen sämtlicher Metallelemente, jeden einzelnen Bauteil separat, im Zinkbad. Auf diese Weise werden Schweißnähte sowie Innenteile der Pfosten erreicht. 

Feuerverzinkung – worauf hat sie Einfluss?

Zum einen ist es von größter Bedeutung, dass die Metallpfosten ebenfalls feuerverzinkt werden. Es ist aus diesem Grund so, da sie ständigen Kontakt mit dem Boden haben. Der Boden ist feucht, was darauf Einfluss hat, dass sie rosten.

Nach der Feuerverzinkung werden die Metallzäune korrosionsresistent. Der Zaun wird keine unästhetischen Rostspuren aufweisen und wird jahrelang das Auge erfreuen. Drüber hinaus wird er deswegen, dass er für Rostfraß nicht mehr anfällig ist, noch robuster.

Worauf beruht die Pulverlackierung? Warum lohnt es sich?

Worauf beruht die Pulverlackierung? Warum lohnt es sich?Die Pulverlackierung wird unter Einsatz von modernsten Maschinen durchgeführt. Die neueste Technologie sorgt dafür, dass die Metallzaunanlage im höchsten Maße strapazierfähig ist. Dank der Pulverlackierung wird der Zaun aus Metall gegen widrige Wetterverhältnisse beständig. Ferner verlangt er keinen Pflegeaufwand und ist absolut wartungsfrei.

Durch die Pulverlackierung verlängert sich die Lebensdauer des Metallzauns um viele weitere Jahre. Es ist ein zusätzlicher Schutz der Oberfläche. Die Farbe bleicht nicht aus, da die Lackschicht gegen UV-Strahlen und Umweltverhältnisse unempfindlich ist. Der Lack wird überdies gleichmäßig aufgetragen, ist nachhaltig und bröckelt nicht ab. Solch ein Zaun ist mechanisch und chemisch belastbar.

Was ist Duplex-Methode?

Das Duplex-System ist ein ergänzendes Korrosionsschutzsystem. Es besteht aus Verzinkung und Pulver- oder Nassbeschichtung. Zurzeit wird es immer beliebter und angesagter, feuerverzinkte Bauelemente unter Zuhilfenahme von organischen Stoffen zusätzlich zu beschichten. 

Es ist nicht nur ein weiterer Schutz, sondern auf diese Weise besteht die Option, eine Wunschfarbe zu bekommen. Zuvor muss die Oberfläche gekehrt, feinverputzt oder nasschemisch vorbehandelt werden. 

Was ist der Synergie-Effekt?

Durch die Kombination dieser zwei Systeme kann man beobachten, dass es eine merklich erhöhte Schutzdauer gibt. Dies hängt auch vom Zeitpunkt der Beschichtung ab. Der Synergismus-Effekt beruht auf dem gegenseitigen Schutz dieser beiden Verfahren. Das Ablösen der Farbe wird dank der Verzinkung vermieden und umgekehrt – die Zinkschicht ist gegen atmosphärische Einflüsse geschützt. 

Welche Farben kann man für einen Metallzaun wählen?

Welche Farben kann man für einen Metallzaun wählen?Für den Metallzaun kann man eine beliebige Wunschfarbe wählen. Die Metallzäune sind üblicherweise maßgeschneidert, mit Liebe zum Detail ausgeführt und es besteht überdies die Möglichkeit, sich zum Schluss für einen beliebigen Farbton aus der RAL-Palette zu entscheiden. Es kann entweder eine dezente oder leuchtende, intensive Farbe sein.

Die Hauptsache die harmoniert mit der Hausfassade, damit keine Diskrepanz entsteht. Zur Auswahl gibt es, z.B. klassisches Verkehrsweiß, Verkehrsschwarz, verschiedene Grüntöne wie Moos-, Türkis- oder Kieferngrün, Blautöne sowie spannendes Rot.

Anthrazit ist am populärsten

Aus allen vorstellbaren Farben ist Anthrazit am beliebtesten. Er taugt zu jedem Zaun und fügt sich ideal in die Gegend ein. Es ist die Nummer 7016 aus der RAL-Palette. Des Weiteren kann man auf einen anderen Grauton setzen, z.B. Zelt-, bzw. Schiefergrau.

Die Duplex-Methode, die die Feuerverzinkung mit der Pulverlackierung, die im Anschluss daran folgt, verbindet, ist für die Metallzäune empfehlenswert.

Brauchen Sie ein unverbindliches und kostenloses Angebot?