PROJEKT DETAILS

Categories:
Client: Privatkunde
Completed: 2022

BESCHREIBUNG

Schmiedezaun mit Zierspitzen in dekorativer Ausführung

Das Projekt Schmiedezaun 16 stellt einen schmiedeeisernen Zaun aus Polen von JANMET dar. Er befindet sich um ein mehrstöckiges Einfamilienhaus herum. Seine Zaunfelder haben eine rechteckige Form und gerade Abschlüsse der Rahmen. Gleich schauen die Metallpfosten aus, die mit Pfostenkappen zulaufend sind. Dieser Zaun aus Schmiedeeisen steht auf dem Betonsockel.

Sowohl die Felder als auch die Pfosten wurden feuerverzinkt. Von großer Bedeutung ist dabei, dass die Pfosten im Zinkbad eingetaucht werden, da sie ständigen Kontakt mit dem feuchten Boden haben, wodurch sie anfälliger für die Korrosion sind. Dieser Schmiedeeisen-Zaun wurde in Anthrazit pulverlackiert.

Verziertes Schiebetor mit integrierter Tür

Sowohl die Zaunfelder als auch das freitragende Schiebetor sind reich verziert. Es gibt hier formschöne Zierspitzen, die an filigrane Lilien erinnern. Weiterhin platzierte man in die Felder rechteckige, glatte Stäbe, wobei jeder zweite im unteren Bereich kürzer ausgeführt wurde. Außerdem gibt es klassische C-Schnörkel, oben im Feld zwischen dem Rahmen und einem horizontalen Stab.

Es ist das Muster Schmiedezaun Modern 03. Das Schiebetor ist elektrisch gesteuert. Im Tor gibt es eine integrierte Zauntür, die mit Klinke und Schloss versehen ist. Es ist eine platzsparende Lösung und andererseits kann das Tor dadurch breiter gefertigt werden.

Brauchen Sie ein unverbindliches und kostenloses Angebot?